Aktuelles

Il figlio di Persefone di Maurizio Cotrona - una 'chimera temporale' tra antichità e società industriale                           Vortrag von Lara Bitter im Rahmen der Vortragsreihe Clima, crisi, cambiamento - Italienische Positionen in Ökologie, Gesellschaft und Literatur, 06.06.2024, 18:30 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Casino-Gebäude, Raum 1.812, hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

"...quel lugubre dramma" - Francesco Mastriani und die literarische Inszenierung der Neapolitanischen Republik im historischen Roman (Luigia Sanfelice, 1870)               Gastvortrag von Dr. Tobias Berneiser (Siegen) im Rahmen der Vorlesung Klassiker des italienischen Romans (19. Jahrhundert) von Prof. Dr. Dietrich Scholler, 20.06.2024, 12:15 Uhr, Universität Mainz, Philosophicum, P205

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

"Letteratura e ecologia. Raccontare l'Antropocene"              Vortrag von Niccolò Scaffai im Rahmen der Vortragsreihe Clima, crisi, cambiamento - Italienische Positionen in Ökologie, Gesellschaft und Literatur, 11.07.2024, 18:00-21:00 Uhr, in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, Arndtstraße 12, Frankfurt-Westend, hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Radikaler Klimaprotest vor dem Strafgericht in Italien und Deutschland. Ein Beitrag zu Strafrecht, Kriminalpolitik und der Rolle der Gerichte                                                                Vortrag von Prof. Dr. Cornelius Prittwitz im Rahmen der Vortragsreihe Clima, crisi, cambiamento - Italienische Positionen in Ökologie, Gesellschaft und Literatur, 02.05.2024, 18:30 Uhr, in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, Arndtstraße 12, Frankfurt-Westend, hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Armi Liriche: desiderio e ansia nella poesia nucleare italiana  Vortrag von Dr. Roberto Binetti im Rahmen der Vortragsreihe Clima, crisi, cambiamento - Italienische Positionen in Ökologie, Gesellschaft und Literatur, 24.04.2024, 18:30 Uhr, Online über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

"Non datevi/da mangiare /agli animali": Letterature ecocritiche Vortrag von PD Dr. Caroline Lüderssen im Rahmen der Vortragsreihe Clima, crisi, cambiamento - Italienische Positionen in Ökologie, Gesellschaft und Literatur, 18.04.2024, 18:30 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Casino-Gebäude, Raum 1.812, hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Ein Italiener in Mainz oder die Frage: Ist Antonio Salieri besser als Wolfgang A. Mozart oder Vincenzo M. Righini?                      Vortrag von Prof. Karsten Storck im Erbacher Hof, 22.01.2024, 19:00 Uhr, Erbacher Hof Akademie des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Machiavellis ,Mandragola' und ,Clizia' aus Sicht der digitalen Netzwerkanalyse                                                                  Gastvortrag von Sascha Resch (München), im Rahmen des interdisziplinären Kolloquiums Frühe Neuzeit von Prof. Dr. Dietrich Scholler, 17.01.2024, 10:30 Uhr, Universität Mainz, Georg-Forster-Gebäude, Raum 01-521

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Atem holen, episch. Zum Anfang des Epos in der Romania der Frühen Neuzeit.
Vortrag von Dr. Paul Strohmaier (Trier) im Rahmen des interdisziplinären Kolloquiums Frühe Neuzeit, 06.12.2023, 10:30 Uhr, Universität Mainz, Georg-Forster-Gebäude, Raum 01-251

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

La pelle viva della storia                                           Buchpräsentation und Diskussion mit Francesca Melandri im Rahmen der Frankfurter Ginzburg Lectures, in Kooperation mit dem RMU-Italienforum, 29.11.2023, 18:15 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, IG-Farben, Raum 311

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Il lessico della sostenibilita nella lingua italiana            Präsentation und Diskussion; Prof. Dr. Antje Lobin, Tania Vittore, Dr. Holger Wochele, in Kooperation mit dem Istituto Italiano di Cultura di Stoccarda im Rahmen der Settimana della Lingua Italiano di Stoccarda, 09.11.2023, 16:00 Uhr, Johannes Gutenberg-Universität, Philosophicum, P104

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Settimana della Lingua Italiana finden Sie hier.

 

(In)sostenibilità industriale? Taranto e l'ambiente nel film Tara Filmvorführung und Diskussion mit Regisseur Volker Sattel; Lara Bitter und Dr. Anna Campanile, in Kooperation mit dem Istituto Italiano di Cultura di Stoccarda im Rahmen der Settimana della Lingua Italiana nel Mondo, 06.11.2023, 12:00 Uhr, Johannes Gutenberg-Universität, Kisselberg, K9

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Settimana della Lingua Italiana.

 

Ecocritica: la letteratura italiana e la tematica ambientale da Italo Calvino a Laura Pugno                                                        Einführung und Diskussion; Dr. Anna Campanile, in Kooperation mit dem Istituto Italiano di Cultura di Stoccarda im Rahmen der Settimana della Lingua Italiana nel Mondo, 26.10.2023,  12:00 Uhr, Johannes Gutenberg-Universität, Philosophicum, P201

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Settimana della Lingua Italiana finden Sie hier.

 

Il cinema di Alice Rohrwacher e la sostenibilità: Lazzaro felice Filmvorführung und Diskussion; Dr. Anna Campanile und Lara Bitter, in Kooperation mit dem Istituto Italiano di Cultura di Stoccarda im Rahmen der Settimana della Lingua Italiano di Stoccarda, 25.10.2023, 14:00 Uhr, Johannes Gutenberg-Universität, Philosophicum, P201

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Settimana della Lingua Italiana.

 

Vor 80 Jahren: der 8. September 1943 - von den Schwierigkeiten geteilter Erinnerungen im deutsch-italienischen Gespräch    Vortrag von Dr. Christiane Liermann (Villa Vigoni), 12.10.2023 um 19:00 Uhr, in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, Arndtstraße 12, Frankfurt am Main.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Interdisziplinäres Kolloquium des RMU-Italienforums, am 12.10.2023 und 13.10.2023, ab 9:00 Uhr, in der Deutsch-Italienischen Vereinigung, Arndtstraße 12, Frankfurt am Main.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Sirene, In territorio selvaggio und I nomi
Buchvorstellung und Reading mit der Schriftstellerin Laura Pugno, 12.07.2023, 12:15-13:45 Uhr, Universität Mainz, Philosophicum, P201

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik. L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale
Ausstellungseröffnung zur interdisziplinären Ringvorlesung 03.07.2023, 18:00 Uhr, Vortragssaal der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (S1 20 Raum 1, Magdalenenstr. 8)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Der Geschmack Italiens - L'Italia in bocca 
Roundtable zur interdisziplinären Ringvorlesung mit Dr. Peter Peter, Laura Melara-Dürbeck, Prof. Dr. Christine Ott und Uwe Spiekermann, Moderation Dr. Stephan Ebert, 03.07.2023, 16:15-17:45 Uhr, Vortragssaal der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (S1 20 Raum 1, Magdalenenstr. 8)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Dalla localizzazione dei prodotti alla patrimonializzazione alimentare. Un percorso italiano tra letteratura e cucina. Von der Herkunftsbezeichnung zum 'Kulturerbe' Lebensmittel. Eine Reise durch italienische Literatur und Küche
Vortrag von Prof. Antonella Campanini (Bologna) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 26.06.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Neue Ausgrabungen auf dem Kapitol in Rom. Ein Transekt in die Stadtgeschichte Roms von der Antike bis zur Neuzeit
Vortrag von Prof. Ortwin Dally (Deutsches Archäologisches Institut Rom) im Rahmen des 5. Jahresvortrags des Instituts für Alterswissenschaften (IAW), mit anschließendem Umtrunk, Universität Mainz, Philosophicum I, P3, 19.06.2023, 18:15 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Lasciatemi far due chiacchiere su questa parola. Das kulinarische Italienisch im Lichte von Sprachkritik und Sprachpolitik 
Vortrag von Prof. Dr. Antje Lobin (Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 05.06.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Kulinarisches Nation-building zur Zeit des Risorgimento: Pellegrino Artusi 
Vortrag von Dr. Robert Lukenda (Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 22.05.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Komische Lebensmittel. Essen und Trinken in Goldonis Komödien 
Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Scholler (Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 15.05.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Zwischen Überfluss und Mangel. Esskultur im mittelalterlichen regnum italicum 
Vortrag von Prof. Dr. Gerrit Jasper Schenk (Darmstadt) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 08.05.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Cara pace - Carapax
Lesung und Gespräch mit Lisa Ginzburg, in Kooperation mit dem Verlag Nonsolo, Universität Mainz, Philosophicum P201, 27.04.2023, 12-14 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Enviromental subjectivities and post-human mythologies in Laura Pugno's Poetry
Gastvortrag von Dr. Roberto Binetti in Kooperation mit der Frankfurter Stiftung für Deutsch-Italienische Studien, in Präsenz: Goethe Universität Frankfurt am Main, Campus Westend IG-Farben-Haus, Raum 6.201, online via Zoom, 24.04.2023, 10:00-12:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Dolce amaro. Italienisches Essen als Kulturpolitik im Spiegel der Gegenwartskultur und -literatur
Vortrag von Prof. Dr. Christine Ott (Frankfurt) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Der Geschmack Italiens. Italienisches Essen als Kulturpolitik"/"L'Italia in bocca. Il cibo italiano come politica culturale", 24.04.2023, 16:15-17:45 Uhr, TU Darmstadt S3 13/30 (Residenzschloss 1), hybrid über Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Auf der Suche nach einer neuen Bildsprache: Guido Reni und Caravaggio
Vortrag von Prof. Dr. Elisabeth Oy-Marra, Moderation Dr. Caroline Lüdersen, Deutsch-Italienische Vereinigung Frankfurt, Arndtstr. 12, 17.02.2023, 19:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Nation und...?
Interdisziplinärer Workshop des Graduiertenforums Frühe Neuzeit, Universität Mainz, Naturwissenschaftliche Fakultät (natFak), Senatssaal, 10.02.2023, ab 9:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zum Programm finden Sie hier.

 

Poetiche del sogno dell'amata nelle Rime amorose di Giovan Battista Marino
Gastvortrag von Prof.ssa Cristina Acucella (Università della Basilicata) in Kooperation mit dem Italienforum der Allianz der Rhein-Main-Universitäten, Universität Mainz, 02.02.2023, 10:15 Uhr, Philosophicum P15, hybrid über Teams

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur digitalen Teilnahme finden Sie hier.

 

Feierliche Eröffnung des Italienforums der RMU-Allianz
Eröffnungsfeier des gemeinsamen Italienforums der Allianz der Rhein-Main-Universitäten mit einem Vortrag von Eike Schmidt (Florenz, Uffizien), Mainz, Akademie der Wissenschaften 19.12.2022, 18.00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Teilnahme finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Italienische Arbeitskräfte für die deutsche Kriegswirtschaft 1938-1945. Rekrutierung und Arbeitseinsatz
Italienisch-deutsche Tagung organisiert von Dr. Freia Anders und Prof. Brunello Mantelli, 01.12.-03.12.2022, Mainz, Philosophicum, Georg-Forster-Gebäude

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Teilnahme finden Sie hier.

 

Byzanz an frühneuzeitlichen Höfen. Rezeptionen, Konfrontationen und Projekte
Internationale Tagung organisiert von Prof. Dr. Jan Kusber, Prof. Dr. Klaus Pietschmann, Prof. Dr. Matthias Schnettger, Mainz 10.-12. November 2022, Philosophicum (Fakultätssaal), auch digitale Teilnahme möglich

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zur Sektion zu Italien und zur Teilnahme finden Sie hier.

 

Dalle parole sporche alla madrelingua
Buchvorstellung und Vortrag mit Maddalena Fingerle zu Lingua madre in Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut Stuttgart und dem Romanischen Seminar im Rahmen der Settimana della lingua, 10.11.2022, 12.15 Uhr, Mainz, Philosophicum P201, hybrid über Teams

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Teilnahme finden Sie hier.

 

Italian Theory und Corona
Buchvorstellung und Vortrag von Dr. Esther Schomacher und Dr. Antonio Lucci in Kooperation mit der Abteilung Italienisch am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft und dem Romanischen Seminar innerhalb der von Prof. Dr. Andreas Gipper organisierten Vorlesung "Politisches Denken in Italien", 14.07.2022, 16:20 Uhr, Germersheim, Raum N211 (Neubau) und über Teams

Teilnahme an der Veranstaltung per Teams.

 

"Den Sümpfen und der Malaria abgerungen": Die Garten- und Ruinenstadt Ninfa in den Fotografien von Christoph Brech
Vortrag von Prof. Dr. Michael Matheus innerhalb der interdisziplinären Ringvorlesung "Gärten und Ideallandschaften" organisiert von Prof. Dr. Doris Prechel und Prof. Dr. Christine Walde; 05.07.2022, 18 Uhr c.t., P2 (JGU), n.V. und via Teams

Weitere Informationen zur Ringvorlesung und zum weiteren Programm  finden Sie hier.

 

Vieni a narrare in Puglia. La narrativa pugliese contemporanea
Gastvortrag von Prof. Fabio Moliterni in Kooperation mit dem Romanischen Seminar und der Abteilung Italienisch am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft, 20.06.2022, 16:15 Uhr, via Teams

Teilnahme an der Veranstaltung per Teams.

 

Byzantium in the Lime- or Twilight? Images of Rulership and War on the Italian Opera Stage (1650-1750)
Vortrag von Gwendolyn Döring im Rahmen der Tagung "War with Byzantium. Legitimation, Consequences and Reception" organisiert vom Mainzer Graduiertenkolleg 2304 "Byzanz und die euro-mediterranen Kriegskulturen. Austausch, Abgrenzung und Rezeption"; 09.-11.06.2022, JGU Mainz, Alte Mensa

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Imaginierte Paradiese - Römische Gartenbilder
Vortrag von Dr. Patrick Schollmeyer innerhalb der interdisziplinären Ringvorlesung "Gärten und Ideallandschaften" organisiert von Prof. Dr. Doris Prechel und Prof. Dr. Christine Walde; 07.06.2022, 18 Uhr c.t., P2 (JGU), n.V. und via Teams

Weitere Informationen zur Ringvorlesung und zum weiteren Programm  finden Sie hier.

 

Südliche Gärten: Horti in der römischen Literatur.
Vortrag von Prof. Dr. Christine Walde innerhalb der interdisziplinären Ringvorlesung "Gärten und Ideallandschaften" organisiert von Prof. Dr. Doris Prechel und Prof. Dr. Christine Walde; 31.05.2022, 18 Uhr c.t., P2 (JGU), n.V. und via Teams

Weitere Informationen zur Ringvorlesung und zum weiteren Programm  finden Sie hier.

 

Handbuch Italienisch. Sprache, Literatur, Kultur. (Hrsg. von Antje Lobin und Eva-Tabea Meineke, Berlin, Erich Schmidt Verlag, 2021)
Buchpräsentation im Rahmen der Veranstaltungsreihe Un mondo di libri / Italien eine Bücherwelt des Italienischen Generalkonsulats Frankfurt a.M., 19. Mai 2022, 18:45 Uhr, Deutsch-Italienische Vereinigung e.V. Frankfurt, Arndt Str. 12

Weitere Informationen zum Handbuch Italienisch finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Transalpine Transferprozesse im 17. Jahrhundert. Die Kaiserinnnen Eleonora Gonzaga und Eleonora Gonzaga-Nevers in ihrem Umfeld
Tagung organisiert von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institute for Habsburg and Balkan Studies, der Universität Mainz sowie der Forschungsplattform Frühe Neuzeit (JGU), 31. März und 01. April 2022, Wien / Online-Tagung, mit Anmeldung

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Rom und Latium - Kein Zentrum ohne Peripherie
Thementag der Mainzer Klassischen Philologie organisiert durch das lateinische Hauptseminar (WS 21/22), Prof. Dr. Christine Walde, Dr. Patrick Schollmeyer und Matthias Heinemann (M.Ed.) Universität Mainz, 22. Januar 2022, ab 9:30 Uhr, digital, mit Anmeldung

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

"Goethe-Vigoni Discorsi. Riflessioni italo-tedesche al tempo del Coronavirus. Ein deutsch-italienisches Tagebuch der COVID-Krise"
Buchvorstellung und Gespräch mit Dr. Christiane Liermann, Prof. Dr. Christoph Cornelißen und Dr. Roberto Luppi, Veranstaltung des Italienzentrums der Universität Frankfurt in Kooperation mit dem Italienforum der Universität Mainz, 04. November 2021, 18 Uhr, Zoom

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung in Zoom finden Sie  hier.

 

3. Mäzenatenkonzert: Concerti sacri des Frühbarock
Konzert der Hochschule für Musik der Universität Mainz mit dem Ensemble Suttonia unter der Leitung von Prof. Elisabeth Scholl, Kiedrich, Pfarrkirche Sankt Valentin, 28. Oktober 2021, 19 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

"Fragile Freundschaft? Die deutsch-italienischen Beziehungen"
Vorstellung der Studie von Dr. Tobias Mörschel (Friedrich-Ebert-Stiftung), Diskussion mit Prof. Dr. Christoph Cornelißen und Prof. Dr. Claudius Wagemann, Veranstaltung des Italienzentrums der Universität Frankfurt, 06. Juli 2021, 18 Uhr

Weitere Informationen zu Vortrag und Vorlesung finden Sie  hier.

 

"...pochi si trovano che non sappiano due lingue o tre" Das Italienische als Sprache der Höfe und der Diplomatie in der Frühen Neuzeit
Vortrag von Prof. Dr. Matthias Schnettger, 30. Juni 2021, im Rahmen der digitalen Ringvorlesung "Figurationen des Nationalen"

Weitere Informationen zu Vortrag und Vorlesung finden Sie  hier.

 

Ein Land, gegründet auf die Inquisition? Das Papsttum und die italienische Nation
Vortrag von Prof. Dr. Claus Arnold, 23. Juni 2021, im Rahmen der digitalen Ringvorlesung "Figurationen des Nationalen"

Weitere Informationen zu Vortrag und Vorlesung finden Sie hier.

 

Italy as history. Rethinking a national canon                          Vortrag von Igor Mineo und Francesco Benigno, 22. Juni 2021, 18 Uhr, digitale Veranstaltung in Kooperation mit dem Italienzentrum der Universität Frankfurt

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Anglici jubilant, Germani ululant. Musikalische Idiome in der Frühen Neuzeit zwischen Stereotyp und Nationalstil
Vortrag von Prof. Dr. Klaus Pietschmann, 16. Juni 2021, im Rahmen der digitalen Ringvorlesung "Figurationen des Nationalen"

Weitere Informationen zu Vortrag und Vorlesung finden Sie hier.

 

Die Macht der Schönheit. Kulturgeschichte Italiens    Buchpräsentation und Gespräch mit Volker Reinhardt            Veranstaltung des Italienzentrums der Universität Frankfurt in Kooperation mit der Italienstiftung Frankfurt                                25. Mai 2021, 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr, digital über Zoom

Weitere Informationen insbesondere zur Teilnahme finden Sie hier.

 

Figurationen und Personifikationen des Nationalen im frühneuzeitlichen Europa                                          Interdisziplinäre online Tagung der Forschungsplattform Frühe Neuzeit, der JGU und des DHI Paris, 19. Mai bis 21. Mai 2021, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Michelangelo: Kunst, Krise, Religion, Zensur              Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Birgit Emich (Frankfurt), Marc Föcking (Hamburg), Alessandro Nova (KHI Florenz), Prof. Dr. Günther Wassilowski (Frankfurt), 07. Mai 2021, Moderation: Prof. Dr. Hans Aurenhammer (Frankfurt) und Prof. Dr. Christine Ott (Frankfurt) im Rahmen der internationalen Tagung des Italienzentrums der Universität Frankfurt und des Kunsthistorischen Instituts Florenz

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Capricci luterani? Michelangelos bildkünstlerisches und lyrisches Werk im Kreuzfeuer der Interkonfessionalitätsdebatte Internationale Tagung (Frankfurt/Florenz) organisiert von Prof. Dr. Hans Aurenhammer (Frankfurt), Prof. Dr. Christine Ott (Frankfurt), Prof. Dr. Marc Föcking (Hamburg), Prof. Dr. Alessandro Nova (KHI Florenz), 05.-07. Mai 2021, Veranstaltung des Italienzentrums der Universität Frankfurt mit dem Kunsthistorischen Institut Florenz

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

 

Die performierte Nation. Zur Appellstruktur in Petrarcas Kanzone "Italia mia"
Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Scholler, 05. Mai 2021, im Rahmen der digitalen Ringvorlesung "Figurationen des Nationalen"

Weitere Informationen zu Vortrag und Vorlesung finden Sie hier.

 

Spaghetti al pomodoro. Kurze Geschichte eines Mythos. Buchpräsentation und Gespräch mit Massimo Montanari (Bologna) (Editori Laterza, 2019)                                            Veranstaltung auf Italienisch mit deutscher Simultan-übersetzung; organisiert von der Accademia Italiana della Cucina di Francoforte und der Deutsch-Italienischen Vereinigung Frankfurt                                                                      Online Veranstaltung, 22. April 2021, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, Videokonferenz über Zoom

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Heinrich Mylius (1769-1854) und die deutsch-italienischen Verbindungen im Zeitalter der Revolution (Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2021, Reihe "Aurora - Schriften der Villa Vigoni") Buchvorstellung von PD Magnus Ressel und Dr. Ellinor Schweighöfer, 05. März 2021, Veranstaltung des Italienzentrums der Universität Frankfurt

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

 

L'esegesi petrarchesca e la formazione di comunità culturali
Workshop des Italienzentrums der FU Berlin organisiert von Prof.essa Sabrina Stroppa (Turin) und Prof. Dr. Bernhard Huss (Berlin), digitale Veranstaltung, 18.-19. Februar 2021, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

 

Petrarca on-line. Biografie, opere, biblioteca.
Präsentation von Monica Berte und Sara Vetturelli, Einführung und Moderation: Prof. Dr. Bernhard Huss                                  Università degli Studi Gabriele d'Annunzio Chieti-Pescara  digitale Veranstaltung, 07. Dezember 2020, 18:15 Uhr, Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.